Am Samstag, 16.09.2017 fand in Lübeck der Bundespokal und das DM-Halbfinale der Elite statt. Dies ist das DM-Halbfinale und die EM-Qualifikation  im 4er und 6er Kunst- und Einradfahren.
Auch der RV Freie Bahn Oberaußem konnte drei Mannschaften dort an den Start schicken. Die Mannschaft  4er Einrad der Elite offen, 4er Einrad Elite Frauen und 6er Einrad Elite offen. Trainerin aller drei Mannschaften ist Nina Bochynek.
Unsere Mannschaften haben alle drei eine super erfolgreiche... Leistung gezeigt und wir sind alle sehr stolz, so die Vorsitzende Martina Dickes.
Das 4er Team offen hat mit der Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften und einem guten 5. Platz ein gutes Ergebnis erbracht.
Beim 4er-Einrad der Elite Frauen  und 6er Einrad Elite zeigten beide Mannschaften eine Top-Leistung in einem sehr großen Starterfeld mit sehr starker  Konkurrenz. Leider reichte es letztendlich nicht für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Dennoch belegten sie im 4er den 13. Platz von 21 und im 6er den 10. Platz von 14. Die Trainerin und Vorsitzende sind sehr zufrieden mit diesem Ergebnis.
In diesem Jahr wird die Deutsche Meisterschaft der Elite am 20./21. Oktober in Hamburg ausgetragen.
Es wird aber eine sehr enge und schwierige Sache werden, da das Starterfeld bei den Deutschen Meisterschaften natürlich sehr eng beieinander liegt. Nur die besten Teams aus ganz Deutschland gehen dort an den Start und jeder kämpft um den Titel.
Die nächsten 4 Wochen wird natürlich nun intensiv trainiert um auch die letzten kleinen Fehler aus dem Programm zu bekommen und dann hoffen wir alle das Beste für die Mannschaft und ihre Trainerin Nina Bochynek.

Bericht der Landesmeisterschaften der Juniorinnen

Am Samstag, den 11.03.2017 fand in Köln-Porz die Landesmeisterschaft der Juniorinnen im Einrad- und Kunstradfahren statt.

Vom RV Freie Bahn konnten sich für diese Meisterschaft 1 Mannschaft im 4er Einradfahren und 1 Mannschaft im 6er Einradfahren qualifizieren.

Beide Mannschaften zeigten eine gute Leistung und hatten ihr gestecktes Ziel für diese Meisterschaft somit zufrieden erreicht.

Die 4er-Einrad-Mannschaft in der Besetzung

Julia Seidel, Lara Bedbur, Alexandra Höne und Loreen Erckmann belegte einen guten 6. Platz bei den Landesmeisterschaften und konnten sich die Qualifikation zur Teilnahme am DM-Halbfinale am 01.04.17 in Neuenkirchen (NDS) sichern.

Die Trainer Saskia Malinka und Nina Bochynek sind zufrieden und stolz auf dieses Ergebnis und werden nun die nächsten 2 Wochen nutzen, um die noch aufgetretenen Fehler auszubessern.

Das Ziel der Mannschaft war heute die Qualifikation zu erreichen und diese auszufahrenden Punkte haben sie mit Leichtigkeit erreicht, so die Vorsitzende.

Die 6er-Einrad-Mannschaft in der Besetzung

Gina Scheuer, Natalie Meyer, Alexandra Höne, Jana Fischer, Pia Keulertz und Sarah Ellerhorst

konnten ebenfalls eine gute Leistung, trotz hoher Nervosität, abrufen und konnten sich sogar den 3. Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Für eine Qualifiation zur weiteren Teilnahme reichten leider ihre ausgefahrenen Punkte aber nicht aus.

Ihre Trainerin Sonja Höne sowie die Vorsitzende Martina Dickes sind super zufrieden mit ihrem Ergebnis.

Diese Mannschaft fährt erst seit Herbst und die Teilnahme an der heutigen Landesmeisterschaft war für die 6 schon ein super Ergebnis.

Alle weiteren Ziele sind nun für sie für die Session 2018 geplant.

Am Sonntag, 19.02.2017 fand in Rösrath die Bezirksmeisterschaft im Einrad- und Kunstradfahren statt.

Der RV Freie Bahn Oberaußem schickte 6 Mannschaften im Einradfahren und 2 Kunstradfahrer an den Start.

Alle gestarteten Mannschaften und Einzelsportler konnten sehr sehr gute Leistungen zeigen und fuhren zum Teil auch Bestleistungen aus.

Die Trainer waren allesamt sehr zufrieden und nun heißt es kleinere Fehler bis zu den Landesmeisterschaften noch auszubessern.

Die Vorsitzende Martina Dickes ist besonders stolz, das wieder so tolle Ergebnisse erzielt wurden und das Training zum Erfolg führt.

Besonders freut es natürlich, das wir wieder mit vielen Bezirksmeistertiteln die Heimreise antreten konnten.

Wir haben heute 7 Bezirksmeistertitel im Einradfahren und 1 Bezirksmeister im Kunstradfahren für unseren Verein nach Hause einfahren können.

Die Bezirksmeisterschaft ist zudem die Qualifikation für die Teilnahme bei den Landesmeisterschaften.

Im Juniorenbereich konnten sich beide gestarteten Mannschaften für die Landesmeisterschaft am 11.3.2017 in Zündorf qualifizieren.

Im Elitebereich konnten sich alle drei gestarteten Mannschaften für die Landesmeisterschaft am 24.06.17 in Krefeld qualifizieren.

Bei den Kunstradfahrern fuhr Simon Rother auf Platz 1 und holte sich einen Bezirksmeistertitel und Jan Zurmahr fuhr ebenfalls mit einem guten Ergebnis auf Platz 3.

Zur Qualifikation hat es noch nicht ausgereicht, da die auszufahrende Punktzahl bei beiden Sportlern noch nicht erreicht werden konnte und nun das Ziel für 2018 ist.

Unser Highlight des Tages waren allerdings unsere „Minis“. Die erst nach den Sommerferien zusammengesetze 4er Schülerinnen-Mannschaft in der Besetzung

Neele Lieven, Luisa Dannert, Lisa Rother und Johanna Ziegert starteten zum allerersten Mal auf einer Meisterschaft und die Nerven der Kleinen sowie ihrer Trainerin schlugen Purzelbäume, so die Vorsitzende Martina Dickes.

Trotz Nervosität und erstem Start haben Sie ein super gefahrenes Programm ohne jeglichen Sturz abrufen können.

Die Trainer Milena Volmer kann stolz auf ihre Truppe sein und wir sind sicher, dass wir von den vier noch einiges hören werden.

Nun heißt es Daumen drücken für die kommenden Landesmeisterschaften.

Bericht 1. Ranglistenfahren Bezirk Köln 2017

                Neue Saison mit drei 1. Plätzen und einem 3. Platz begonnen……

Für den RV Freie Bahn OBeraußem begann die Saison am Samstag 04.02.17 in Rösrath mit dem 1 Ranglistenfahren der Kunst- und Einradfahrer sehr gut.

Nach einem sehr schwierigen 2016 gingen die noch verbliebenen Sportler und Trainer mit neuem Elan in die Saison und konnten auch direkt gute Erfolge verbuchen.

Nach der Hallensperrung konnten wir ab dem Herbst endlich wieder in ein vernünftiges Training in unserer Halle starten. Nun hieß es für alle eine kurze und intensive Vorbereitung für die neue Saison, so die Vorsitzende Martina Dickes.

Leider konnten wir zum Ranglisten heute nicht alle Sportler starten lassen. Aufgrund von Schulpflicht und Urlaubssperre mussten wir auf vier Mannschaften verzichten.

Die gestarteten 2 Mannschaften und 2 Kunstradfahrer haben aber ein sauberes Programm abgeliefert und waren alle, incl. Ihrer Trainer und der Vorsitzenden mit den ausgefahrenen Ergebnissen sehr zufrieden.

Simon Rother belegte bei den Kunstradfahrern den 1. Platz und Jan Zurmahr den 3.

Die 4er Juniorinnen 1 und der 4er Elite offen konnten ebenfalls mit einem 1. Platz den Heimweg antreten.

Nun heißt es in den nächsten 2 Wochen noch die ein oder anderen Fehler auszubessern, damit wir am 19.2.17 bei den Bezirksmeisterschaften (ebenfalls in Rösrath) hoffentlich alle ein gutes Programm fahren können und somit die Qualifikation zu den weiteren Landesmeisterschaften erreichen werden.

Da die Hallensperrung im letzten Jahr leider viele Sportler und somit Mannschaftsauflösungen gebracht hat, suchen wir dringend Nachwuchs im Einrad- und Kunstradfahren.

Zur Zeit sind wir in der Schülerklasse am absoluten Minimum angelangt und müssen diesen dringend wieder neu aufbauen, da sonst der Fortbestand des Vereins wirklich sehr gefährdet ist, so die Vorsitzende Martina Dickes.

Kinder ab ca. 6 Jahren, die Lust haben das Einradfahren oder Kunstradfahren einmal auszuprobieren können gerne zum Schnuppern zu uns in die Halle kommen. Wir würden uns sehr freuen.

IMG 2750

Am Samstag, den 28.02.2016 fand in Bad Salzuflen die Landesmeisterschaft der Juniorinnen im Einrad- und Kunstradfahren statt.

Vom RV Freie Bahn konnten sich für diese Meisterschaft 1 Mannschaft im 4er Einradfahren und 1 Mannschaft im 6er Einradfahren qualifizieren.

Aufgrund der Hallensperrung trainieren die Sportler zurzeit in der Aula der Fortunagrundschule. Dies ist natürlich kein vergleichbares Training in einer Halle, jedoch zur Zeit besser als gar kein Training, so die Vorsitzende Martina Dickes.

Wir müssen aus der jetzigen Situation das Beste machen und hoffen, das dies nicht mehr allzu lange andauert.

Leider konnten wir aufgrund der nicht optimalen Vorbereitung den Titel des Landesmeisters in diesem Jahr nicht für uns verbuchen.

Beide Mannschaften zeigten dennoch eine gute Leistung und somit konnte die 6er-Mannschaft in der Besetzung Melina Röckelrath, Lisa Kräutler, Loreen Erckmann, Sonja Höne, Julia Seidel und Hannah Jäger mit einem zufriedenen 2. Platz die Landesmeisterschaft NRW abschließen.

Die 4er-Mannschaft in der Besetzung Julia Seidel, Hannah Jäger, Lara Bedbur und Alexandra Höne trat die Heimreise mit einem zufriedenen 4. Platz an.

Ziel in der jetzigen Situation war vor allem, die Qualifikation für das DM-Halbfinale (Junioren-Cup) am 12.03.16 in Köngen zu erreichen.

Dies ist beiden Mannschaften gelungen und somit konnten alle glücklich die Heimreise antreten.

Die Vorsitzende Martina Dickes und die Trainer Nina Bochynek, Milena Volmer und Saskia Malinka sind zufrieden mit den Leistungen und hoffen nun, das am 12. März 2016 beim Junioren-Cup (DM-Halbfinale) trotz des nicht optimalen Trainings einige kleinere Fehler noch ausgebessert werden können und der Sprung zur Deutschen Meisterschaft trotz allem klappen wird.

Aufgrund der Trainingssituation wird das Erreichen der Qualifikation in diesem Jahr jedoch sehr schwierig werden, da die Konkurrenz im Juniorenbereich sehr groß und stark ist.

Nun heißt es Daumen drücken für den 12.03.2016……

   

aktuelle Veranstaltungen  

Keine Termine
   
© RV Freie Bahn Oberaussem