Am 9.11.2013 wurde der Kreisverkehr "Büsdorfer Straße" durch Bürgermeisterin Maria Pfordt und Kreisdechant und Pfarrer Monsignore Achim Brennecke eingeweiht. Der Kreisverkehr war ein Projekt des Stadtteilforums Oberaussem. Es entstand unter der Projektleitung von Franz Schallenberg in Zusammenarbeit mit dem Radfahrverein "Freie-Bahn-Oberaussem".

http://www.bm-tv.de/index.php/bergheim/1011-einweihung-des-kreisverkehrs-buesdorfer-strasse-in-oberaussem


Warum wurde dieser Kreisel dem RV Freie-Bahn Oberaußem 1906 e.V. gewidmet ?

Der Radfahrverein „ Freie-Bahn Oberaußem 1906 e.V. ist der älteste und erfolgreichste Verein im Stadtgebiet Bergheim. Er wurde am 1. Juli 1906 von 21 jungen Männern gegründet, und betreibt seit dieser Zeit, nur die Sportarten  Kunstradfahren/Einradfahren. 
Bei Deutschen Meisterschaften holte man 17 Deutsche Meistertitel, wurde 25 mal Vizemeister und errang 35 dritte Plätze.  Außerdem wurden 125 Landes- und Regionalmeisterschaften errungen.
Die Jugendarbeit ist  und war immer die Grundlage für die vielen Erfolge im Verein.
Wir danken allen Sponsoren und Personen für ihre Unterstützung bei der Errichtung und Gestaltung dieses Kreisels.
RWE-Niederaußem,  Kreissparkasse Köln,  Volksbank Erft eG, Stadtverwaltung Bergheim, Holzbau Walter, Bernhard Walter,  Elektro Rickmann, Hydrokulturen Weidemann, Schlosserei K.-P. Decker, Ortsbürgermeister Willi Weck, Stadtteilforum Oberaußem mit den Initiatoren Hans Griese, Josef Wagner und Projektleiter Franz Schallenberg und dem Ehrenvorsitzenden des RV Freie-Bahn Oberaußem Günter Quester, dem Ehrenmitglied Wolfgang Zimmermann und dem 2. Vorsitzenden Frank Dittrich, sowie bei Elmar Vorhagen, Ingo Quester, Alexander Hübbers.

Quelle: http://www.oberaussem.com/Service/Kreisverkehr_2/kreisverkehr_2.html


   

aktuelle Veranstaltungen  

Keine Termine
   
© RV Freie Bahn Oberaussem